Österreichischen Lebensmitteln auf der Spur

Kaum jemand erzeugt seine Lebensmittel heute noch selbst. Deshalb wird es immer wichtiger, dass wir uns Wissen über unser Essen holen. Nur so können wir bewusste Kaufentscheidungen treffen.

Lebensmittel entdecken

Wer nichts weiß, muss alles essen

#96 Zukunft Landwirtschaft

„Es gibt eine Zukunft für die bäuerliche Landwirtschaft, auch für die kleinstrukturierte Landwirtschaft.“ Mit diesen Worten lässt sich das Gespräch zwischen Hannes Royer und seinem Gast Josef Rohregger wohl am besten zusammenfassen. Eigentlich ist er Meteorologe, verbindet aber als Unternehmensberater seine Leidenschaften Wetter, Klima und Innovation in der Landwirtschaft wie kaum ein anderer. Selbst bezeichnet sich der Gründer des Start-Ups zukunft.farm als Gelegenheits-Bauer, „weil ich wenige Gelegenheiten auslasse, Bauer zu sein.“ Gemeinsam knöpfen sich die beiden die „Lebenslügen“ der Landwirtschaft vor, und lassen dabei auch den optimistischen Blick in die Zukunft nicht aus, in der Bäuerinnen und Bauern wieder im Zentrum ihrer Höfe stehen und unabhängig und erfolgreich über ihre Äcker und Ställe bestimmen. Wie das geht? Indem sich jede und jeder die Frage stellt, welches Problem mit dem eigenen Betrieb gelöst werden kann – und sich diesem entweder mit Produktionsexzellenz, Produktführerschaft oder Kundennähe widmet. Hör rein und erfahre, was es damit auf sich hat!

Social Media